LogoaufweissmitNamen300

Ausstellung

 

Panoramen

Spuren

Menschen

Spiegelungen

Fahrzeuge

Grabungen

Silhouette

Startbahn

Schatten

Fotografen

Graffiti

Kultur

Müll

Gebäude

Stadtgarten

Himmel

Grenzen

Schilder

Aktionen

Sport

Eingänge/Ausgänge

Tiere

Pflanzen

Weiteres

Über uns

Das Ehemalige, das Jetzige und die Veränderungen zu dokumentieren und fotografisch-künstlerische Raum-Zeit-Zeugnisse des Flugfeldes zu schaffen, ist unser Anliegen. Dabei wenden wir das Vier-Augen-Prinzip an, wir werfen quasi einen fotografischen „Vieraugenblick“ auf das Flugfeld. Die Perzeption des Raumes ist individuell unterschiedlich. Spezifische Sichtweisen der Wirklichkeit des betrachteten Raumes haben auch unterschiedliche Ergebnisse zum Resultat. Konkurrenz und Austausch/Vermittlung sind wichtige Aspekte unseres gemeinsamen Projektes.

Die eher malerische Bildauffassung und das fotografisch-dokumentativ orientierte Auge von Sigrid Weise führt zu Bildergebnissen, die Fragen der Mehrdimensionalität des Sehens zum Thema haben. Diese werden durch unterschiedliche Mittel erzeugt, hier im Kontext der Fotografie u.a. durch das Mittel von Mehrfachbelichtungen und Überlagerungen. Dabei werden dokumentierte Situationen/Objekte/Räume abstrahiert. Sigrid Weise ist Grenzgängerin zwischen Abstraktion und Realität. Mehrere Arbeiten sind zu den historischen Spuren des Tempelhofer Feldes, darunter auch zu den Ausgrabungen von Arbeitslagern entstanden.

Einen anderen Grundansatz der Analyse von Raum-Zeit-Zuständen und –Verän-derungen verfolgt Helmut Kolb. Bestandsaufnahmen - quasi ein fotografisches „Abscannen“ von Achsen, Räumen und Situationen - bilden das Grundmaterial und ist Ausgangspunkt seiner Arbeiten. Beispielsweise werden seit Dez. 2012 von einem festgelegten, zentralen Standort monatlich Einzelbilder in Reihen angefertigt, aus denen Panoramen angefertigt werden. Durch die Gegenüberstellung der verschiedenen Panoramen werden raum-zeitliche Veränderungsprozesse sichtbar gemacht.

Gegliedert nach unterschiedlichen Themen zeigt unsere Webseite kleine Ausschnitte unserer visuellen „Enzyklopädie“ des Flugfeldes, das als „work in progress“ zu verstehen ist.

Unseren „Vieraugenblick“ werden wir in Zukunft um weitere Spots erweitern.

 

Sigrid Weise
* 1964 in Berlin
lebt und arbeitet in Berlin und Kolberg

Helmut Kolb
* 1964 in Scheidegg/Allg.
lebt und arbeitet in Berlin und Kolberg

Sitemap

Über uns

Kontakt

Impressum

Startseite

vieraugenblickklein